Der Risk-Management-Prozess aus Sicht der Kanzlei JANI

 

Jeder bestimmt seine Risiko-Politik und die eigenen  Sicherheitsziele.

Sie entscheiden selbst über Ihr Budget und Ihre gewollten Rahmenbedingungen wie etwa “Selbermachen” oder Konsultation von  Experten wie z.B. einem neutralen   Versicherungsberater.

Die Risiken sind zu identifizieren und zu bewerten.

 

Der Versicherungsberater wirkt beim Risk- Management in einem weiten Feld mit, analysiert und unterbreitet Lösungsansätze.

Die Risiko-Bewältigung erfolgt aktiv und passiv. Versicherungsverträge sind nur eine Möglichkeit von vielen  Massnahmen und immer erst nach Abschluss der Beratung einzugehen - diese Überlegungen und Aussagen gelten grundsätzlich bei betrieblichen sowie bei privaten Risiken. Die für Sie beste Konstellation ist im Beratungsprozess zu bestimmen.

Übrigens: dass “risk-mamagment” nicht nur für Betriebe ein Aspekt ist, beweist ein interessanter Artikel aus dem Bundesgesundheitsministerium - hier lesen.

 

______________________ ______________________ ______________________

 

Tel.: 0 83 41 / 7 15 63 92

______________________ ______________________ ______________________

 

Mail: email@jani.de

______________________ ______________________ ______________________

 

Mitglied im  Bundesverband der Versicherungsberater BVVB e.V.

 www.bvvb.de

 

Pflichtangaben zur Kanzlei

                                                                 ______________________ ______________________ ______________________